Ein besonderes Gefühl von mobiler Freiheit

Veranstaltung vom 18. bis 21. Juni 2015

midsummer bulli festival foto phil schreyer 003Fehmarn - Ein ganz besonderes Gefühl von mobiler Freiheit, Abenteuer, Fernweh, Kreativität und Neugier vereint die Bulli-Fans seit Generationen. Beim Somersby Midsummer Bulli Festival 2015 vom 18. bis 21. Juni auf Fehmarn wird dieses einzigartige Feeling – die Füße im Sand, der Wind in den Haaren und das Meer vor Augen – greifbar wie kaum an einem anderen Ort. Nach einer grandiosen Premiere im letzten Jahr treffen sich zum zweiten Mal all jene, die diese Freiheit lieben.

midsummer bulli festival foto phil schreyer 001Zu chilliger Atmosphäre und stimmungsvollen Beats passt dabei kein Getränk besser als Somersby, der fruchtigfrische Cider, der in diesem Jahr erstmals Namensgeber des Festivals ist. Weitere Partner sind VW Nutzfahrzeuge, VanOne, fritz-kola, Radio R.SH und natürlich der Tourismus-Service Fehmarn als Gastgeber des Events.

midsummer bulli festival foto phil schreyer 004Unter dem Motto „Endless Summer made in Fehmarn“ werden 800 Fahrzeuge am Südstrand in Burgtiefe erwartet, die das Festivalgelände in eine bunte Augenweide verwandeln. Aber nicht nur Enthusiasten des legendären Vehikels, sondern auch Sonnenanbeter, Naturburschen, Wassersportler und Partyfreunde können die längsten Tage und kürzesten Nächte des Jahres auf der sonnenreichen Insel verbringen. Dort, wo nur einen Steinwurf entfernt Skandinavien beginnt, soll die besondere Atmosphäre der Mittsommernacht mit der typischen Unbeschwertheit des Bulli-Feelings gefeiert werden.

midsummer bulli festival foto phil schreyer 002Dass es beim Bulli-Festival keinesfalls nur um Autos geht, zeigt das abwechslungsreiche Programm, das vier Tage lang auf Tagesgäste und Beachcamper wartet. Auf dem BULLIvard gibt es jede Menge Accessoires und Zubehör zu entdecken, beim Bulli Convoy, Bulli Blitzer und Bulli Car Wash werden die alten Schätzchen ins rechte Licht gerückt und auch auf die kleinen Besucher wartet ein spannendes Kinderprogramm. Preisverleihungen für die weiteste Anreise, den schönsten T1 bis T5, den besten Sound, das individuellste Fahrzeug oder die meisten PS sorgen für Spaß und Spannung.

Das diesjährige musikalische Highlight auf dem Somersby. Midsummer Bulli Festival ist der Auftritt der Hamburger Hip Hop-Band „Rakede“, die mit ihren fetten Beats a la Seed am Freitag (19. Juni) ab 21 Uhr für den richtigen Druck auf den Ohren der Besucher sorgt.

Für weitere Live Acts konnten „Mikesch“ (19. Juni ab 14 Uhr), „Jailrock“ (19. Juni ab 17 Uhr), der Newcomer Ole Maibach (20. Juni, 18.15 Uhr), „Urban Beach“ (20. Juni, 20 Uhr) sowie „Claas & Martin“ (21. Juni ab 11.00 Uhr) gewonnen werden.

Der Eintritt zum Festival ist frei, die Öffnungszeiten sind am Donnerstag (18. Juni) von 18-22 Uhr, am Freitag und Samstag (19./20. Juni) von 10-23 Uhr sowie am Sonntag (21. Juni) von 10-16 Uhr.

Fotos © Phil_Schreyer

Diesen Beitrag teilen

Facebook