Spannende, knifflige und rasante Spielmöglichkeiten für Groß und Klein

Meldung vom 19. März 2015

esel osterglockenNessendorf - Ein neues Konzept für den Freizeitpark: Den Eselpark Nessendorf mit dem Reiten und den Kutschfahrten gibt es nicht mehr.... aber dafür gibt es jetzt den "Esel- & Landspielhof" Nessendorf unter der Leitung von Friedrich August. Vor allem für Kinder ist es ein Paradies. Die vielen Esel und Fohlen stehen nach wie vor im Mittelpunkt. Kinder können in die Gehege gehen und mit den Eseln kuscheln, sie streicheln und wer möchte, darf die Esel auch putzen.

eselfohlen99Wer einen Esel für sich ganz alleine haben möchte, der kann sich „seinen“ Esel für 2 Stunden ausleihen und damit in die Natur gehen oder fünf Stunden mit dem Tierpfleger die Esel füttern und betreuen. Das erste Eselfohlen in diesem Frühjahr heißt Insa und ist am 11. Februar geboren und der kleine Ikarus am 20. Februar. Es werden noch weitere kleine Eselfohlen in den nächsten Wochen erwartet.

eselfohlen dallasEin kleiner Tipp für die echten Naturkinder unter euch, bringt auf jeden Fall eure Buddelhosen oder Wechselkleidung mit. Und wenn der Hunger vom vielen Toben kommt, ist mit dem familienfreundlichen SB-Restaurant oder dem gemütlichen Stockbrotbacken am Lagerfeuer für jeden was dabei. Für die richtigen Eselfreunde gibt es noch weitere tolle Aktionen, unter www.eselundlandspielhof.de zu buchen.

eselpark ostereiersuchenGeöffnet ist vom 15. März bis zum 1. November täglich von 10 – 18 Uhr, Einlass ist bis 17 Uhr. Kinder ab 2 Jahren zahlen 8 Euro Eintritt inklusiv 1 Euro Verzehrgutschein und Erwachsene zahlen 9 Euro inklusiv 2 Euro Verzehrgutschein. Angeleinte Hunde dürfen mitgebracht werden und kosten 1 Euro Eintritt. Die personenbezogene Jahreskarte kostet 20 Euro. Sondereintrittspreise für Frühaufsteher von 10 Uhr bis 10:30 Uhr: 1 Euro Vergünstigung pro Person

Nessendorf erreicht man über die B 202 zwischen Lütjenburg und Oldenburg biegt man in der Ortschaft Kaköhl nach Nessendorf ab. (Für's "Navi": Blekendorf, Wiesengrund 2)

Diesen Beitrag teilen

Facebook