Neue Erlebnistage im Wallmuseum

Veranstaltung am 20. und 21. Juni 2015

bauern wallmuseumOldenburg in Holstein - Das Leben der einfachen Leute und Adligen der Slawen – darum geht es an dem neuen Erlebnistagen ab Samstag, 6. Juni 2015 im Wallmuseum. Von 13 – 17 Uhr zeigen die "Leute von Starigard" den Besuchern im rekonstruierten Slawendorf und im Fürstenhof, wie die Slawen vor 1000 Jahren lebten und arbeiteten – wie sah der Alltag einfacher Bauern aus, wie der der Fürstenfamilie?

bauern 2 wallmuseum allgemeinGroß und Klein sind an dem Nachmittag eingeladen, die vielen Mitmachaktionen zu nutzen, um mit den Augen von heute für ein paar Stunden auf das Leben der Slawen und Wikinger damals zu schauen. Auf dem Programm zum Zusehen und selbst herstellen stehen Nahrungsmittel der Armen und Reichen, mittelalterliche Spiele, Glasperlenherstellung, Metallpunzieren, Löffelschnitzen und Vieles mehr. Für das leibliche Wohl wird die mittelalterliche Hafenschänke sorgen – ein Erlebnisnachmittag für die ganze Familie!

In der Woche danach geht es rosig weiter, denn im Wallmuseum hat die wunderbare Blütezeit der historischen Rosen begonnen! Entsprechend bietet das Wallmuseum verschiedene Aktivitäten rund um die Rose an. Gestartet wird am 13. + 14. Juni mit "Rosige Zeiten für den Gaumen" und am 20. + 21. Juni folgen noch einmal "Rosige Zeiten für Kreative".

Ein Tipp für Mehrfachbesucher: Eine Jahreskarte bietet das Wallmuseum für Erwachsene zum Preis von 20,00 € an, Stiftungsmitglieder zahlen 15,00 €. Die Kinderjahreskarte kostet 12,00 € (Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt). Der Preis für eine Familienjahreskarte beträgt 55,00 €. Darin enthalten ist jeweils der Besuch der gesamten Museumsanlage (außer an den Slawentagen) einschl. des neuen Kinderspielplatzes.

Weitere Informationen und alle Termine der Erlebnistage 2015 erhalten Sie auch telefonisch unter 04361-623142 oder im Internet unter www.oldenburger-wallmuseum.de

Diesen Beitrag teilen

Facebook