Das Traumfresserchen

Veranstaltung am 14. und 19. September 2015

traumfresserchen 002 hoeferNeustadt / Oldenburg in Holstein - Mit einem Stück von Michael Ende wird die Saison für das Kindertheater 2015/2016 eröffnet. Für Kinder ab 3 Jahren und Erwachsene ist das Stück "Das Traumfresserchen" gedacht. Das "Spielraum-Theater" ist mit diesem Figuren- & Schattentheater am Montag, dem 14. September, zu Gast im Oldenburger Bildungs- & Kulturzentrum. Am 19. September findet die Aufführung im Kulturforum Neustadt statt. Die Vorstellungen beginnen um 15.00 Uhr.

traumfresserchen 001 hoeferDas Schlimmste im Schlummerland ist passiert. Die Königsfamilie und Prinzessin Schlafittchen haben schlechte Träume, können nicht mehr schlafen. Prinzessin und König wird aber nur, wer am allerbesten schlafen kann. Keine Arznei und kein Ratschlag helfen. Und so macht sich der König auf in die Welt und befragt alle: Chinesen, Müllmänner und weise Frauen, doch niemand weiß einen guten Rat. Schließlich landet er in einem seltsamen Land und trifft dort auf ein noch seltsameres Wesen: DAS TRAUMFRESSERCHEN.

Und dieses seltsame Wesen hat eine noch seltsamere Eigenart. Es frisst schlechte Träume. Aber nur, wenn man es ruft. Und dafür muss man einen bestimmten Zauberspruch wissen. Einen sehr poetischen Zauberspruch.

traumfresserchen 003 hoeferErzählt und gespielt wird die Geschichte in Anton Schlummerlands Laden für Gebrauchtwaren aller Art, Geschichten und Geheimnisse.

Das Spielraum-Theater ist ein international anerkanntes mobiles Theater. 30 verschiedene Produktionen um fasst derzeit das Repertoire, gespielt wird in ganz Deutschland und dem angrenzenden Ausland. In Schleswig-Holstein ist Stefan Becker bereits zum fünften Mal auf Tournee. Bisher wurde das Spielraum-Theater allein viermal mit dem Marburger Theaterpreis für die beste Inszenierung im Kinder- und Jugendtheaterbereich ausgezeichnet. Das ist einmalig und belegt die Ausnahmestellung des Theaters. 2008 erhielt Stefan Becker den hessischen Staatspreis für Kultur.

Karten für die Aufführung in Oldenburg sind vorab bei der „KulTour GmbH“ in der Göhler Straße 56 (Tel.: 04361-508390) zu bestellen. Der Vorverkauf in Neustadt findet in der Buchhandlung BUCHSTABE und in der Konzertagentur HAASE statt. Ansonsten an den Nachmittagskassen.

Diesen Beitrag teilen

Facebook