Außergewöhnliche Erlebnisse einer Prinzessin

Veranstaltung am 13. und 18. Februar 2017

rote prinzessin 03Neustadt / Oldenburg in Holstein - Mit der Inszenierung des abenteuerlichen Weges einer kleinen Prinzessin, die dem Schloss entflieht und dann ganz außergewöhnliche Erlebnisse hat, setzt die KulTour Oldenburg in Holstein die Saison für das Kindertheater 2016-17 fort. Für Kinder ab 5 Jahren und Erwachsene ist das Stück „Die rote Prinzessin“ gedacht.

rote prinzessin 02Das Theater „Die Stromer“ ist mit dem Schauspiel am Montag, dem 13. Februar, zu Gast im Oldenburger Bildungs- und Kulturzentrum in der Göhler Straße 56 und am 18. Februar im neustädter Kulturforum (Wieksberg 2-4) Die Vorstellungen beginnen um 15.00 Uhr.

Bis zu ihrem 12. Geburtstag lebte die Rote Prinzessin mit ihrem Vater, dem König, ihrer Großmutter und den beiden Hofdamen Frau Laula und Frau Paula im weißen Schloss. An diesem Geburtstag darf sie endlich zum allerersten Mal das weiße Schloss verlassen, um sich den „Rest der Welt“ anzusehen. Doch der Ausflug verläuft ganz anders als geplant, denn die Rote Prinzessin wird von den Räubern Holz-Bolz und Schwanenstolz geraubt.

rote prinzessin 01Aber so einfach lassen sich Prinzessinnen nicht gefangen nehmen! Die Rote Prinzessin flieht und macht sich allein auf den Weg zurück ins weiße Schloss. Auf diesem Weg entdeckt sie, dass es im Rest der Welt ganz anders zugeht, als sie es sich vorgestellt hat.

Durch die bildhafte Gestaltung, dem leicht verständlichen Text und dem abwechslungsreichen Spiel mit den Elementen des Bühnenbildes ist „Die Rote Prinzessin“ ein Stück, das Kinder und Erwachsene in gleichem Maße anspricht.

Das „theater die stromer“ aus Darmstadt ist ein mobiles Theater für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Seit 1994 gastiert es in Theatern, Bürgerhäusern, Kindergärten und Grundschulen in kleinen Dörfern und großen Städten und ist zum vierten Mal als Kindertheater des Monats in Schleswig-Holstein zu Gast.

Die Stücke der „stromer“ sind schräg und komisch, haben Witz, Charme und Tiefgang und sorgen für nachhaltige Theatererlebnisse. Mit großer Spielfreude sprechen sie die Sinne und Gefühle der jungen und erwachsenen Zuschauer an und fördern Kreativität und Fantasie.

Karten für die Aufführung in Oldenburg sind vorab bei der „KulTour GmbH“ in der Göhler Straße 56 (Tel.: 04361-508390) zu bestellen. Der Vorverkauf in Neustadt findet in der Buchhandlung BUCHSTABE und in der Konzertagentur HAASE statt. Ansonsten an den Nachmittagskassen.

Diesen Beitrag teilen

Facebook