Musik-Krimi im Retro-Hörspielformat

Veranstaltung am 31. März 2017

mord am mikro 003 c silke mascherNeustadt Holstein - Am 31. März 2017 um 20.00 Uhr zeigt „Theater in der Stadt“ den Musik-Krimi „Mord am Mikro – kalte Leichen und heiße Lieder“ im Theatersaal an der Jacob-Lienau-Schule. Es ist der einzige Krimi im Retro-Hörspielformat! Mit live Musik von „Die Sträflinge“.

mord am mikro 001 c silke mascherBei dem Mitmach-Krimi sollen neben den bekannten Schauspielern und Musical-Sängern auch die Zuschauer zu Akteuren werden. „Mord am Mikro“ ist ein klassischer „Wer war der Täter?“-Krimi. „Aber es werden keine Zuschauer auf die Bühne geholt, um sich dort zum Affen machen zu lassen. Das bleibt uns überlassen“, so Initiator Hauke Wendt.

Dennoch gibt es im Laufe des Stückes immer wieder Momente, wo das Publikum bei der Erzählung des Hörspiels um Unterstützung gebeten wird, so entscheidet es auch wer der Täter ist. Es gibt nämlich sechs Varianten, wie der Krimi enden könnte.

mord am mikro 002 c silke mascherHamburg in den 1950er Jahren. Die Stadt lebt in Angst und Schrecken. Wer ist der ominöse Mörder, der auf St. Pauli sein Unwesen treibt? Und wen wird es als Nächstes treffen? Nur einer kann hier helfen: der altverdiente Oberkommissar Hallig, der für seinen Ermittlungen auch noch den jungen, ambitionierten Kollegen Ingo Stolz an die Seite bekommt. Beide Ermittler der Hamburger Mordkommission bewegen sich auf rätselhaften Spuren zwischen Hafen, St. Pauli, Bonzenvillen und Behörden in einer hanseatischen Schattenwelt voller Gier, Korruption, Lust und Rache. Die dazu begleitenden Lieder, die allesamt von Mord und Totschlag erzählen, stammen u.a. von Falco, Tom Jones, Bob Marley, Boney M. und Michael Jackson.

Pressestimmen:
Weser Kurier: „Vielen Zuschauern tat wohl das Zwerchfell vor lauter Lachen weh.“
ahrensburg24.de: „Himmel – war das schön!!“

Fabian Harloff steht zu seinem und unserem Bedauern leider für das Gastspiel nicht zur Verfügung. Als gleichwertiger Ersatz konnte Sascha Rotermund gewonnen werden, der der Öffentlichkeit u.a. als die deutsche Stimme von Benedict Cumberbatch (Der Hobbit, Star Trek) oder Omar Sy (Ziemlich beste Freunde, Ein Mordsteam) bekannt ist.

Fotos © Silke Mascher

Diesen Beitrag teilen

Facebook