Klassik trifft auf elektronische Beats

Veranstaltung vom 22. bis 26. Mai 2018

feuer 8 club nightOstholstein - Klassik und elektronische Beats – das Festival schafft den Brückenschlag vom Traditionellen in moderne Musikgenres und kreiert innovative Hörerlebnisse. 

Vom 22. bis 27. Mai 2018 finden in Hamburg, Lübeck, Ostholstein, Kiel und im schwedischen Lund vielfältige Konzerte und Clubabende statt. Nicht nur die Mischung der Musikstile ist ungewöhnlich: auch die speziellen Veranstaltungsorte - Gärten, Strände, Werkstätten, Schiffsschuppen - machen neugierig. Gleich sechs Veranstaltungen des „Classical Beat Festivals“ finden in Ostholstein statt.

feuer 4 buxtehude 21 bernd rufBernd Ruf (Foto rechts mit Saxophon), der künstlerische Leiter des Festivals zu diesem Thema: "Musik entwickelt sich ständig weiter und erhält neue Gesichter. So schafft das CLASSICAL BEAT FESTIVAL neuartige Musik mit eigenen Spielarten. Das diesjährige Festivalthema ist FEUER. Fiebern Sie also mit, wenn die Künstler von CLASSICAL BEAT die Musik entflammen und aus Georg Friedrich Händels Feuerwerksmusik Neues entsteht."

Prof. Ruf gilt als einer der Pioniere in der Zusammenführung von Sinfonik mit populären Genres. Er arbeitete u.a. mit Randy Brecker, Jon Lord (Deep Purple), dem ORF-Radio-Symphonieorchester, dem Stuttgarter Kammerorchester, Roger Hodgson (Supertramp), Ian Anderson (Jethro Tull), der NDR Bigband und Paul McCartney.

Anzeige:

Konzerte und Termine

Dienstag, 22. Mai 2018, 11:30 Uhr - 12:30 Uhr, Stadtteilschule am Hafen, Hamburg: CLASSICAL BEAT Schülerabschlußevent „Digital Soundscapes“

Dienstag, 22. Mai, 19.30 Uhr, Hamburg, Laeiszhalle: Feuer I – Allegro con fuego mit Luciano Supervielle, Franz Danksagmüller, CLASSICAL BEAT Festival Ensemble, KleynjansEnsemble


Classica Beat Konzerte in Ostholstein

Dienstag, 22. Mai, 20 Uhr, Burg/Fehmarn, Sankt-Nikolaikirche: Feuer II, Ouvertüre mit Etienne Abelin, Gregor Hubner, Sven Klammer, Doug Perry, Monika Roscher und ̈CLASSICA BEAT FESTIVAL Ensemble

feuer 2 etienne abelinAusgehend von Händels Feuerwerksmusik präsentieren unter der Leitung von Etienne Abelin das CLASSICAL BEAT Festival Ensemble und Solisten aus New York, New Haven und München Rekompositionen und Improvisationen, die eigens für das Festival geschrieben und konzipiert wurden. 
Der Schweizer Geiger und Dirigent Etienne Abelin ist Visionär und Bewahrer zugleich. Aus der tiefen Überzeugung, dass die Werte klassischer Traditionen heute aktueller sind als je zuvor, zählt er zu den Mitbegründern und Vorreitern einer Reform-Bewegung, die als „Indie-Classical“ international große Aufmerksamkeit erfährt.

  • Etienne Abelin, Basel – Violine und Leitung (Foto)
  • Gregor Hübner, New York - Violine & Komposition
  • Sven Klammer, Lübeck - Trompete & Komposition
  • Doug Perry, New Haven - Percussion
  • Monika Roscher, München - Gitarre & Komposition
  • CLASSICAL BEAT Festival Ensemble

VVK: € (freie Sitzplatzwahl)€ 14,50 - ermäßigt: € 8,50 Kinder bis 14 Jahre: Eintritt frei


Mittwoch, 23. Mai, 18.30 Uhr, Scharbeutz, Hamptons, Strandallee: Feuer III – Menuet amStrand (Open air, freier Eintritt). mit Monika Roscher, Gregor Hübner, Sven Klammer DougPerry, CLASSICAL BEAT FESTIVAL Ensemble und DJ „Kinder dieser Küste“

feuer 3 monika roscherKlassik, Indie Classical & Lounge, Anklänge an Händel, groovige Beats und viel Lust an der Improvisation laden beim Feierabendkonzert am Strand zum Lauschen und Chillen. Klangliche Überraschungen sind garantiert, wenn die Echo Jazz Gewinnerin Monika Roscher die Leitung des Abends übernimmt. Im letzten Jahr hatte sich die in den USA als Rising Star gefeierte Independent-Gitarristinbei der Jazz Baltica mit einem furiosen Konzert dem Publikum im Norden bereits vorgestellt.

  • Monika Roscher, (Foto) München - Gitarre & Komposition
  • Gregor Hübner, New York - Violine & Komposition
  • Sven Klammer, Lübeck - Trompete & Komposition
  • Doug Perry, New Haven - Percussion
  • CLASSICAL BEAT Festival Ensemble
  • Etienne Abelin, Basel – Violine & Leitung

Anschließend am Strand und später im Hamptons: DJ - Kinder dieser Küste

Eintritt frei
Die Höhe des Eintritts bestimmen Sie selbst durch Ihre Spende am Ausgang


Mittwoch, 23. Mai, 19.30 Uhr, Eutin, Sankt-Michaeliskirche: Feuer IV „Buxtehude_21“ mitBernd Ruf, Franz Danksagmüller und CLASSICAL BEAT FESTIVAL Ensemble

feuer 4 buxtehude 21Die Zusammenarbeit zwischen Bernd Ruf und Franz Danksagmüller, zwei Kollegen der Musikhochschule Lübeck, begann im Buxtehude-Jahr 2007. Sie entwickelten Komprovisationen über Werke von Buxtehude, Tunder, Bach und Händel mit der Intention, die Wirkung der Musik jener Zeit in der Gegenwart erfahrbar zu machen. Mit den musikalischen Mitteln von heute befreien sie die Original-Partitur von ihrer Patina, offenbaren ihren Kern und setzen sie neu zusammen. So entsteht ein faszinierendes klangliches Destillat, welches zeitepochales Denken auflöst.

Franz Danksagmüller ist international einer der innovativsten Musiker.  Zuletzt mit John Malkovich auf Europatournee wecken vor allem seine auf Elektronik basierenden neu erfundenen Musikinstrumente - wie z.B. das Gulliphon - große Aufmerksamkeit. 

Bernd Ruf, Grammy-Nominee und Gewinner des asiatischen Golden Melody Awards, gilt als Pionier im Bereich Classical Crossover und als Institution für grenz- und genreüberschreitende Projekte und Begegnungen mit Musikern aus unterschiedlichen Kulturkreisen.

  • Bernd Ruf, Lübeck - Sopransaxophon
  • Franz Danksagmüller, Lübeck – Orgel, Gulliphon & Live-Elektronik
  • CLASSICAL BEAT Festival Ensemble

VVK: € (freie Sitzplatzwahl)€ 14,50 - ermäßigt: € 8,50Kinder bis 14 Jahre: Eintritt frei


Donnerstag, 24. Mai 2018, 11:00 Uhr - 12:30 Uhr, Schlossterrassen, Eutin: CLASSICALBEAT Schülerabschlußevent „Digital Soundscapes“


Donnerstag, 24. Mai, 18.30 Uhr, Eutin, Garten am frischen Wasser: (Open air, freierEintritt), „Feuer V – Klangwelten“ mit Gregor Hübner, Sven Klammer, Doug Perry, MonikaRoscher und CLASSICAL BEAT FESTIVAL Ensemble

feuer 5 gregor huebnerGregor Hübner ist nicht nur Wandler zwischen musikalischen Welten, er pendelt auch zwischen New York und München. Mit vielen Preisen ausgezeichnet, für den Grammy nominiert, zuletzt mit dem „Grand Prize – New York Philharmonic’s New World Initiative Composition Challenge“ geehrt: Gregor Hübners Musik knüpft am musikalischen Expressionismus an, öffnetsich für loungige Beats, schafft Raum für Jazzimprovisationen und inspiriert den Eutiner Garten am frischen Wasser zur lebendigen Quelle neuartiger Klänge.

  • Gregor Hübner (Foto), New York - Violine & Komposition
  • Sven Klammer, Lübeck - Trompete & Komposition
  • Doug Perry, New Haven - Percussion
  • Monika Roscher, München - Gitarre & Komposition
  • CLASSICAL BEAT Festival Ensemble
  • Etienne Abelin, Basel – Violine & Leitung

Eintritt frei
Die Höhe des Eintritts bestimmen Sie selbst durch Ihre Spende am Ausgang


Donnerstag, 24. Mai, 20 Uhr, Eutin, SUZUKI - Werkstatt Autohaus am Bungsberg, Industriestraße: (Eintritt frei), „Feuer VI – Afterwork“ mit Agong (Taiwan) und „Poems forJamiro“, CLASSICAL BEAT FESTIVAL Ensemble und DJ - Kinder dieser Küste

feuer 6 poems of jamiroPoems for Jamiro (Foto) ist ein Indie-Pop/Electro-Duo aus Hamburg. Ihre Musik hat Nina und Laila binnen kurzer Zeit über die Grenzen Deutschlands hinaus und bis nach Island geführt. Mit Hilfe von Elec-tro-Loops, Synthesizern, Gitarre und nicht zuletzt ihrem zweistimmigen Gesang gelingt ihnen ein Sound voller Zauber, der das Publikum in großes Staunen versetzt.

Agong ist Pianist der taiwanesischen Number One Band “Sodagreen”, die sich aufgrund ihres zuletzt unglaublichen Erfolgs in Asien aktuell gleich drei Sabbatjahre gönnt. Das ermöglicht Raum für Soloprojekte und so präsentierte Agong im März diesen Jahres in Taipei sein Soloprojekt “Expectation” mit Musik, die zwischen klassisch-romantischer Klaviermusik, asiatischem Melos und Elektropop balanciert.

  • Poems for Jamiro
  • Agong, Taipei - Piano, Viola, Elektronik & Komposition
  • CLASSICAL BEAT Festival EnsembleDJ - Kinder dieser Küste

Eintritt frei - Die Höhe des Eintritts bestimmen Sie selbst durch Ihre Spende am Ausgang


Classica Beat-Konzerte in Lübeck

Freitag, 24. Mai 2018, 11:00 Uhr - 12:30 Uhr, Schuppen 6, Lübeck: CLASSICAL BEATSchülerabschlußevent „Digital Soundscapes“

feuer 7 golemFreitag, 25. Mai, 19 Uhr, Sankt-Marienkirche Lubeck: ̈ „Silent Movie – Feuer VII, Der Golem, wie er in die Welt kam“, mit Franz Danksagmüller, Gregor Hübner, Sven Klammer,Doug Perry, Monika Roscher und CLASSICAL BEAT FESIVAL Ensemble

Freitag, 25. Mai, 22.30 Uhr, Lubeck, ̈ Treibsand: „Club Night Feuer VIII – Explosiv“ mitBigband und Pop-Chor der Musikhochschule Lübeck, Session mit Gregor Hübner, SvenKlammer, Doug Perry, Monika Roscher und CLASSICAL BEAT FESTIVAL Ensemble,anschießend Electronic Dance Night mit JEN

Samstag, 26. Mai, 19.30 Uhr, Lubeck ̈ , Schuppen 6: „Finale – Feuer IX, Feuerwerk“ mitLuciano Supervielle, Agong, Franz Danksagmüller, Gregor Hübner, Sven Klammer, DougPerry, Monika Roscher und CLASSICAL BEAT FESTIVAL Ensemble

Mehr informationen unter: www.classicalbeat.de
T
ickets: www.classicalbeat.de/ticket

Fotos mit freundlicher Genehmigung und bereitgestellt vom Veranstalter

Diesen Beitrag teilen

Facebook