Die "mystische Nacht" im Wallmuseum

Veranstaltung am 23. Oktober 2015

wall mysticOldenburg in Holstein - Die Nächte werden länger und das farbenfroh gefärbte Laub der Bäume kündigt den Winter an. In dieser Zeit der Übergänge verschwimmen die Grenzen zwischen realer Welt und Fantasie – zwischen Gegenwart und Vergangenheit. Das Oldenburger Wallmuseum lädt seine Gäste deshalb passend zur Jahreszeit am Freitag, dem 23. Oktober, um 19:30 Uhr zur „Mystischen Nacht“ ein.

Hören Sie dort auf einer Reise durch die Nacht von den Göttern der alten Slawen und begegnen ihren Geisterwesen.

Nach all den Strapazen in der Dunkelheit werden die Wandernden schließlich in der Halle des Fürsten gastlich empfangen und mit einem Becher heißen Mets oder Saftes bewirtet, während die slawischen Gefolgsleute für Unterhaltung sorgen. Verständlich dass dies viele Besucher lockt, weswegen eine vorherige Anmeldung ratsam ist.

Doch nicht nur der Abend lässt Sie in die Welt der Slawen eintauchen. Während des gesamten Oktobers werden zwischen 13 und 16 Uhr täglich wechselnde Handwerke zum Mitmachen für Alt und Jung angeboten. In der kommenden Woche kann man neben der Arbeit mit Speckstein, Bernstein schleifen, einen Ausflug in die Welt der Knoten unternehmen, Kettenhemdgeflecht kennenlernen, Silberdraht flechten oder Rundschilde bemalen während man den Kampfkünsten der Slawenkrieger zusieht.

Schlechtes Wetter braucht einen vom Mitmachen nicht abschrecken, denn für alle Handwerke gibt es eine wetterfeste Variante. Auch ein Besuch der beiden großen Ausstellungen lohnt sich witterungsunabhängig. Wer dies allerdings aus einer ungewohnten Perspektive tun möchte, dem seien die Führungen mit dem „anderen Blick“ ans Herz gelegt: Mittwochs und sonntags um 15 Uhr führen Jugendliche Sie und Ihre Familie durch das Museum.

Anmeldungen sind nicht erforderlich – Einfach vorbeikommen und mitmachen!

Alle Informationen dazu erhalten Sie telefonisch unter 04361-623142 oder im Internet unter www.oldenburger-wallmuseum.de.

Diesen Beitrag teilen

Facebook