Inklusive erster Deutschen Meisterschaft im Technical Race

Veranstaltung vom 7. bis 9. August 2015

sup festival bsp 006 starnbergFehmarn - Ob Stand Up Paddling auf der Ostsee oder erste Schritte auf der Slackline – beim "SUP & Beachsport Festival" vom 7.-9. August am Südstrand in Burgtiefe kommen alle in Bewegung. Die führenden SUP Hersteller Starboard, Mistral, Fanatic, Naish, SIC und Vandal werden vor Ort sein und ihr neustes Material gratis zum Testen bereitstellen. Außerdem stehen Lehrer des SUP Club Hamburg Anfängern und Fortgeschrittenen bei kostenlosen Schnupperkursen mit Tipps und Kniffen zur Seite.

sup festival bsp 004Als besonderes Highlight wird am Samstag (8. August) die erste Deutsche Meisterschaft Technical Race presented by Starboard unter der Schirmherrschaft des Deutschen Wellenreitverbandes (DWV) ausgetragen. Damen und Herren kämpfen dann um den Meistertitel in dieser Disziplin. Daneben fighten die besten Locals um den Titel des Schleswig-Holstein Meisters. SUP Yoga, Spaßrennen auf XXL SUP Boards, Riesenwasserbälle, Speed Badminton, Indo Boards und mehrere Slacklines sorgen für weitere Unterhaltung direkt am Strand. Profis präsentieren auf den Slacklines nicht nur atemberaubende Shows, sondern helfen auch bei ersten Gehversuchen auf den schmalen Gurtbändern.

sup festival bsp 005Ein attraktiver Chill Out Bereich mit Gastronomie und Open-Air-Strandpartys am Abend runden den Event ab. Somit können sich nicht nur Fans dieser neuen Trendsportart, sondern alle Urlauber, Tagesgäste und Einheimischen auf ein vielfältiges Angebot freuen.

„Für den Tourismus-Service Fehmarn stellt die Neuauflage des bis 2013 sehr erfolgreichen "SUP & Beachsport Festivals" einen großen Glücksfall dar. Besonders reizvoll ist die Kombination aus einem hochkarätigen SUP Wettbewerb und kostenfreien SUP-Kursen, die jedem Besucher Spaß und Unterhaltung garantiert. Außerdem freuen wir uns natürlich, prominente SUP-Sportler auf unserer schönen Insel begrüßen zu können“, so die Veranstaltungleiterin Andrea Opielka.

sup festival bsp 002Begeistertes Feedback gibt es auch seitens des Deutschen Wellenreiterverbands. „Dass Fehmarn hochkarätige SUP Wettbewerbe erlaubt, haben nicht zuletzt die spektakulären Rennen des Worldcups im vergangenen Jahr gezeigt. So bietet sich der Südstrand der Insel für eine DM in der Disziplin Technical Race sehr gut an und ist eine tolle Vorbereitung für die kommende WM“, berichtet Thorsten Kegler.

Die Öffnungszeiten des Festivals sind am Freitag (7. August) von 12.00-19.00 Uhr, am Samstag (8. August) von 11.00-19.00 Uhr und am Sonntag (9. August) von 11.00-17.00 Uhr.

Fotos © bsp media

Diesen Beitrag teilen

Facebook