Die LN suchen diesmal den "Bildungshelden"

Meldung vom 06. November 2017

kreiskammerorchester2014 0038Oldenburg in Holstein - Die Lübecker Nachrichten suchen wieder "den Helden von Hier", diesmal den "Bildungshelden".

Nominiert ist unter anderem auch der Oldenburger VHS-Leiter, Geschäftsführer der Kultour Oldenburg in Holstein GmbH und Veranstalter vieler Events, Michael Kümmel. Und kaum ein anderer hat so viel für die Bildung in Ostholstein getan. Wenn Michael Kümmel kein Bildungsheld ist, wer dann?

Die Lübecker Nachrichten suchen "den Helden von Hier" und ihr könnt Michael Kümmel unterstützen: >>> www.helden-von-hier.de - einfach etwas nach unten scrollen, dort findet ihr ihn. Der Vote muss danach per eMail bestätigt werden. Mit etwas Glück gibt es dann eine von drei Bluetooth-Boxen zu gewinnen. 

Zur Person: Michael Kümmel 

Als Leiter der Oldenburger Volkshochschule befasst sich Michael Kümmel täglich mit dem Thema Bildung in all seinen Facetten. Der Geschäftsführer der Kultour GmbH (unter deren Dach auch die VHS und die Stadtbibliothek angesiedelt sind) entwickelt mit seinem Team (Weiter-)Bildungsangebote jeglicher Art - von Sprachkursen bis zu Fachseminaren.

michael kuemmelUnter seiner Führung hat sich die VHS nicht nur als Anbieter von Deutsch- und Integrationskursen für Flüchtlinge etabliert und ein Zertifikat für öffentlich geförderte Berufsbildungs-Programme erworben - auch das allgemeine Kursangebot der Oldenburger Einrichtung ist stetig gewachsen. So stark, dass Kümmels Drängen auf ein "Zuhause für die Bildung" in der Stadt schließlich Erfolg hatte: 2011 durfte er nach langem Ringen mit seinem Team das Bildungs- und Kulturzentrum einweihen; inzwischen sind weitere Kursräume in einem ehemaligen Schulgebäude dazugekommen, die nun ebenfalls ausgebucht sind.

Bei seinen Kollegen, bei der Stadt Oldenburg und bei den mehr als 80 Dozenten der VHS wird Michael Kümmel als kompetenter und freundlicher Ansprechpartner geschätzt, der offen für neue Ideen ist und die stetige Weiterentwicklung der verschiedenen Einrichtungen in Oldenburg engagiert vorantreibt. Immer gemeinsam mit seinem Team, dessen Unterstützung "jedes erfolgreiche Projekt zu verdanken" sei, wie Kümmel betont.

Zur Abstimmung:

Die Lübecker Nachrichten suchen "den Helden von Hier" und ihr könnt Michael Kümmel unterstützen: www.helden-von-hier.de - einfach etwas nach unten scrollen, dort findet ihr ihn. Der Vote muss danach per eMail bestätigt werden. Mit etwas Glück gibt es dann eine von drei Bluetooth-Boxen zu gewinnen.

Fotos 2 © Kultour GmbH / Foto 1 © Michael Metzig www.werwannwo-ostholstein.de

Diesen Beitrag teilen

Facebook