Axel Pätz mit neuem Programm

Veranstaltung am 09. April 2017

realipaetztheorie 01Heiligenhafen - Für den Auftakt der Kleinkunstbühne in der Altdeutschen Bierstube am 09. April, um 20:00 Uhr,  konnte der Tastenkabarettist Axel Pätz mit seinem vierten Soloprogramm „Realipätztheorie“ gewonnen werden. Hier stellt er sich den drängenden Fragen unserer Zeit und seziert die Mysterien des Alltags. Mit schneidendem Witz und intelligenten Chansons – feinsinnig, böse und satirisch.

realipaetztheorie 02Axel Pätz treibt im Kleinen wie im Großen die Erkenntnislust auf die Spitze des Eisbergs: Ist Schubladendenken der Garant für Weltordnung? Sollte man als Klettverschluss eine feste Bindung eingehen? Ist und bleibt die nachhaltigste Erfindung der Menschheit ausgerechnet das Provisorium? Und ist die ehemalige Geliebte, nachdem man sie im Garten vergraben hat, eine Unkraut - Ex?
Grau, also, ist Pätz‘ Theorie? Nein! Grausam, teurer Freund! Und es wäre sträflich, den Hochgenuss seiner skurrilen und deswegen klugen Weltsichten zu versäumen.

Karten für den 09.04.2017 sind ab der kommenden Woche für 20,- € im Rathaus, Zimmer 210, Tel. 04362 – 906810, oder ab Ende März in der Altdeutschen Bierstube, Markt 11, Tel. 04362-6411 erhältlich.

Fotos © Pressefotos Axel Pätz

Diesen Beitrag teilen

Facebook