Großartige Künstler, riesen Party im größten Soulparadies Deutschlands

Bericht vom 26. und 27. April 2013

oliver cheathamOldenburg in Holstein/ Weissenhäuser Strand - Wie zu erwarten war auch der 7. Baltic Soul Weekender wieder ein toller Erfolg. Mehr als 4000 Soulfans feierten eine riesen Party im Soulparadies am Weissenhäuser Strand. Es fehlte auch diesmal nicht an großartigen Künstlern, u.a. Gwen Dickey, Oliver Cheatham (Foto links), Maxine Brown und Marc Evans (Foto rechts) gaben sich dieses Jahr die Ehre auf dem Baltic Soul Weekender zu singen.

Gloria Scott war bereits zum 6. mal da und gehört schon zum festen Bestandteil des Festivals, marc evansgenauso wie Sänger und "Moderator" Daniel Dodd Ellis wieder gekonnt durch's Programm führte. Wer mehr auf Funk und Jazz stand, kam mit HopfSandKoke (Osnabrooklyn Electric Trio) und The Brand New Heavies (Foto links) auf seine Kosten. Allein aber das Baltic Soul Orchestra wäre schon die Reise wert gewesen. Das Orchester, unter der Leitung von Drummer Andrew McGuinnes, eröffnete traditiosgemaß den Weekender mit einem extra Konzert und begleitete fast alle Künstler.

Brand New HeaviesNicht alles lief diesmal glatt aber der klassische Batlic-Soul-Weekender-Teilnehmer zeichnet sich dadurch aus, dass er nicht nur ausgelassen feiert, sondern auch gelassen ist und sich nicht aus der Ruhe bringen lässt. Verspätungen werden eben zur Kenntnis genommen, man lässt sich seine Laune nicht verderben. Man macht sich derweil sein Programm selbst: Schnell wird ein Kreis gebildet und jemand legt einen Breakdance vor.

baltic soul weekender 2013Da es sich um ein Soulfestival handelt, ist der Rythmus sozusagen permanent anwesend. Überall Menschen die tanzen oder wenigsten mitwippen. Man kann sich dem gar nicht entziehen. So wurde jeweils bis in die frühen Morgenstunden auf 6 Danceflores gefeiert, mit weltbekannten DJs, wobei viele der Künstler in der Regel einfach mitfeiern. Dadurch entsteht die spezielle Festival-Athmosphäre dieses Weekenders, die sicherlich einmalig in Deutschland ist.

baltic soul orchestraEinzig das Wetter war zumindest am Freitag nicht der Hit, was bei einem Indoor-Festival nun nicht weiter tragisch ist. Am Samstag verteilte die Sonne wieder reichlich wärme und so kam auch tagsüber draußen auf den Terassen die richtige Stimmung auf. Der nächste Weekender wird übrigens drei Wochen später stattfinden, vom 16. bis 18. Mai 2014, so dass die wahrscheinlichkeit auf wärmeres Strandwetter größer ist.... ...vielleicht gibt's dann ja 'ne Soul-Session direkt am Strand :-)

Wir haben, wie jedes Jahr, die Stimmung wieder mit einigen Fotos eingefangen.

 

Anzeige:

Hier also die Bilder vom 7. Baltic Soul Weekender 2013 (Pictures from Baltic Soul Weekender 2013)

Fotos © 2013 www.werwannwo-ostholstein.de Michael Metzig

Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013
Baltic Soul 2013

Fotos © 2013 www.werwannwo-ostholstein.de Michael Metzig

Wunderbare Fotos vom BSW 2013 von Carsten Wäßerling könnt Ihr hier anschauen:
www.facebook.com/Soulpixx.de
und hier: www.soulpixx.de

Diesen Beitrag teilen

Facebook