Gelungene Premiere in Großenbrode

Bericht vom 4. & 5. Juni 2016

beachvolleyball grossenbrode 02Großenbrode - Zum dritten Turnier der »Unser Norden« Beach-Tour ging es vergangenes Wochenende ins Ostseeheilbad Großenbrode. Zur Einweihung des neuen Standortes wurden alle Beteiligten mit strahlendem Sonnenschein und kaum Wind beschert. Zu diesen perfekten Rahmenbedingungen gesellten sich spannende Spiele, bei denen mit viel Spaß und Ehrgeiz um jeden Punkt gekämpft wurde.

Am Ende standen bei den Männern Olaf Müller und Jenne Hinrichsen und bei den Frauen Josefine Antrack und Franziska Kühn ganz oben auf dem Treppchen.

Anzeige:

Spannende Halbfinals der Männer

Bei den Männern schafften es die ersten vier Teams der Setzliste wie geplant auch ins Halbfinale. Hier wurde es dann richtig spannend. Vor allem im Spiel Hanke/Reimann gegen Schneider/Sprenger ging es ums Ganze. Mit 116 ausgespielten Punkten boten sich die beiden Teams wohl das längste Spiel des Wochenendes. Vor allem der erste Satz war ein Spektakel. Die Punktetafel zeigte am Ende einen Punktestand von 32:30 zu Gunsten des Teams Reimann/Hanke. Der zweite Satz ging dann mit 21:19 an Scheider/Sprenger. Doch zuletzt gewannen Hanke/Reimann das Spiel im dritten Satz mit 15:11 und zogen somit ins Finale ein.
In dem anderen Halbfinale standen Hinrichsen/Müller den an vier gesetzten Bauch/Oldsen gegenüber, wobei Hinrichsen/Müller die Nase vorne hatte und den Finaleinzug schafften.

beachvolleyball grossenbrode 01

Quelle und Fotos © Tourist-Service Großenbrode