In Kellenhusen starteten diesmal 84 Teilnehmer

Bericht vom 29. Juni 2014

discgolf open kellenhusen2014 02 siegerKellenhusen - Mit einem Teilnehmerfeld von 84 Spielern starteten am Samstag, dem 28. Juni 2014 um 09:00 Uhr die 2-tägigen 7. Kellenhusener Discgolf-Open. Bei teilweise sehr regnerischen Bedingungen spielten alle Teilnehmer bis Sonntagmittag 3 komplette Runden. Die besten 20 Teilnehmer der Open-Klasse nahmen am Sonntag ab 13.30 Uhr am Halbfinale teil, wo sich die besten 4 Spieler für das Finale qualifizieren konnten.

Zeitgleich wurden bei den Damen, Junioren, Masters und Grandmasters die Finals gespielt.

discgolf open kellenhusen2014 01Im Open-Finale standen Christian Plaue, Kevin Konsorr, Torsten Baus und Michael Rollnik. Nach einem spannenden Finale, wo Christian Plaue und Kevin Konsorr punktgleich gestartet waren, hatte zum Schluss Christian Plaue mit 224 Punkten die Nase vorn und konnte auf der anschließenden Siegerehrung den Siegerscheck entgegennehmen. Zweiter wurde Kevin Konsorr (227) vor dem Dritten Torsten Baus (237). Vierter wurde Michael Rollnik mit 239 Punkten.

Die übrigen Ergebnisse:
Damen:
1. Antonia Faber (244)
2. Sandra Meyer (245)
3. Katrin Freyberg (252)
Junioren:
1. Marvin Hartmann (212)
2. Carl Rose und Maik Hartmann (beide 220)
Masters:
1. Oliver Möllemann (211)
2. André Klawonn (212)
3. Frank Buchholz (225)
Grandmaster:
1. Wolfgang Kraus (221)
2. Michael Voglmeyer (244)
3. Andreas Wegener (257).

Bei den Senior Grandmasters siegte Gerd-Peter Kastein (222) und bei den Legends Lokalmatador Willy Leifermann (221).

Gut 400 Gäste (Urlauber und Discgolfer) besuchten die Open-Air-Discgolf-Party am Samstagabend, wo die „Party-Showband der Extraklasse“ das FIASKO für Stimmung und gute Laune mit Partyhits aus 3 Jahrzehnten ordentlich einheizten.

Dieses zum 2. Mal im Juni durchgeführte Turnier wurde von allen teilnehmenden Spielern hochgelobt und war eine gute Werbung für den Discgolf-Sport.

Der Kurbetrieb Kellenhusen als Veranstalter bedankt sich an dieser Stelle bei Andreas Thöne von der Firma Crosslap und dem ortsansässigen Verein „Ostsee Discgolf Kellenhusen e.V.“ für ein hervorragend organisiertes und professionell durchgeführtes Turnier.

Im nächsten Jahr, am 27. und 28. Juni, ist den Veranstaltern gelungen, die Deutsche Discgolfmeisterschaft 2015 zum 2. Mal in das Ostseebad Kellenhusen zu holen. Es wird kräftig daran gearbeitet diese Meisterschaft als „Wald- und Wellen-DM“ durchzuführen, wobei ein 18-Kurs auf der hiesigen Discgolf-Anlage und einen zweiter 18-er Kurs direkt im Kellenhusener Erholungswald gespielt werden. Damit schafft man die Möglichkeit, dass im nächsten Jahr 144 Spieler in Kellenhusen teilnehmen können.