"Wussten Sie, dass sich meine Frau und ich auf Fehmarn kennengelernt haben?"

Bericht vom 21. August 2015

sky du mont und u voss 01Großenbrode - Am Freitagabend, 21. August, fand im MeerHuus vor knapp 180 interessierten Personen die mit Spannung erwartete Autorenlesung mit Sky du Mont statt. Die schon fast spartanisch wirkende Ausstattung der Bühne - ein Tisch, ein Stuhl, eine Leselampe und ein Mikrofon-, reichen einem Mann seines Formats, um das Publikum auf sich zu fokussieren. "Wussten Sie, dass sich meine Frau und ich auf Fehmarn kennengelernt haben?"

Mit dieser Frage zu Beginn der Lesung von Sky du Mont an das Publikum hatte niemand gerechnet und schon war das Eis gebrochen. Der charismatische Schauspieler und Autor verstand es von der ersten Sekunde an, mit Witz, Charme und Raffinesse eine Atmosphäre zu schaffen, wie es nur wenige seiner Zunft beherrschen. Dabei nahm er kein Blatt vor den Mund und plauderte über reichlich privates und intimes aus seinem Ehe- und Familienleben.

Anzeige:

Sein Buch „Full House“ verhalf ihm immer wieder, das Publikum zum Lachen und zum Staunen zu bringen. Dabei war seine ca. 90-minütige Lesung im MeerHuus chronologisch aufgebaut und mit reichlich Mimik und Hintergrundinformationen versehen. Seine Statur (ca. 1,96 Meter groß), seine Aura und sein Habitus schienen einerseits erhaben, andererseits ließ er viel Nähe und Platz für persönliche Fragen am Ende der Lesung zu. Kein Zweifel: er ist ein Star zum Anfassen ohne Allüren und doch weiß er genau um seine Wirkung.

Nach der Lesung stand spontan eine Fragerunde, initiiert durch Sky du Mont selbst, auf dem Programm. Im Anschluss daran fand die Signierstunde statt, bei der reichlich Fotos von ihm geschossen wurden. Zum Schluss trug sich Sky du Mont ins Goldene Buch der Gemeinde Großenbrode ein (Foto); schon der zweite Star, den der Geschäftsführer der GTS Herr Ubbo Voss (Foto) nach Ilja Richter nach Großenbrode locken konnte.

Fotos © Kalle Gemoll (honorarfrei)

Diesen Beitrag teilen

Facebook