35 Tage Rathausvorplatz in weihnachtlichem Flair

Veranstaltung vom 26. November bis 31. Dezember 2018

wm 2016 01Oldenburg in Holstein - 35 Tage lang wird Oldenburgs Rathausvorplatz in weihnachtlichem Flair glänzen. Das gesamte Vergnügen findet dieses Jahr vom 26. November bis 31. Dezember statt.

aIMG 9425Eleonore & Friedl Koch (... es gibt wieder leckeren Eierpunsch)Der Rathausvorplatz wird wieder umfunktioniert zu einem gemütlichen Platz, in weihnachtlicher Atmosphäre, mit lecker Glühwein, Eierpunsch und Zaubertrank, Gastronomie und Gebäck, Geschenkartikel und Kunsthandwerk.

Diesmal gibt es eine offizielle Eröffnung, am Montag den 26.11. um 17 Uhr mit einer kleinen Überraschung.

fire and soul presse 2013Gospelchor Fire and SoulEine gute Nachricht für's rollende Volk: Zum ersten mal werden dieses Jahr neue "barrierefreie" Holzschnitzel ausprobiert, die bereits auf einigen Kieler Weihnachtsmärkten eingesetzt wurden. Auf diesem Untergrund sollen z.B. Kinderwagen sowie Rollstuhlfahrer viel besser vorwärts kommen.

Das Kinderkarussell kommt, wie immer am 2. Wochenende und bleibt bis Weihnachten. Für die kleinsten ist (fast) jeden Samstag Clown und Zauberkünstler Franco Confetti ab 15 Uhr auf dem Platz und auch der Weihnachtsmann schaut immer mal in Oldenburg vorbei. Am 6. Dezember ist selbstverständlich der Nikolaus persönlich da!

Anzeige:

tessarottoSylvie TessarottoEin reichhaltiges Programm wird in diesen Tagen geboten. Musikalisch ist für jeden was dabei. Georgie Carbutler wird wieder viele Weihnachtshits zum Besten geben. Die Oldenburger Liedertafel und der Kinderchor Wagrienschule sind natürlich dabei.

Opernsängerin Sylvie Tessarotto wird uns einen Abend mit weihnachtlichen Opernarien bescheren. Gerhard P. Bosche erzählt wieder spannende Weihnachtsgeschichten. Dörpfiedel spielen alte irische Folksongs und plattdeutsche Lieder. Die "Dülan Band" hat vor allem Bob Dylan-Songs im Programm.

Nicht fehlen auf dem Oldenburger Weihnachtszauber darf der traditionelle Weihnachtsjazzabend (16. Dezember). Susanne Wegener & Band werden zusammen mit Gastsängerin Polina Abu Saymeh einen Abend mit Jazz und Musical-Songs füllen.

Ein weiterer Höhepunkt wird zweifellos der 19. Dezember sein. Der berühmte Gospelchor Fire & Soul gibt ein Weihnachtskonzert auf dem Oldenburger Weihnachtszauber.

flyer s2 002Es präsentieren sich natürlich auch wieder einige Vereine: Zum Beispiel ist die Marinekameradschaft am 15. und der Kindergarten Priesterwiese am 16. Dezember vor Ort. Auch Oldenburger Gilde darf nicht fehlen und ist am 8. Dezember zu Gast.

Zum Abschluss haben alle wieder die Möglichkeit zum Jahresausklang am 31. Dezember auf dem Oldenburger Weihnachtszauber ins neue Jahr zu feiern.

Organisator Michael Metzig: "Unser Weihnachtszauber ist wirklich nur möglich, durch die vielen Sponsoren. Ein großes Dankeschön geht aber auch an die Stadt Oldenburg, die Kultour gGmbh und den "Bauhof" (KDO), den Oldenburger Wirtschafts- & Fremdenverkehrsverein (WFO), sowie an unsere neuen Stadtmarketing-Manager Alexander Hass. Hier halten alle zusammen und ohne diese Hilfe wäre der Weihnachtszauber in dieser Form gar nicht machbar."

Das komplette Programm wird in Kürze im Internet auf
www.facebook.com/weihnachtsmarkt.oldenburg.holstein und www.weihnachtsmarkt.oldenburgholstein.de veröffentlicht. Auch der Programmflyer wird in Kürze heraus kommen.

Öffnungszeiten Weihnachtszauber Oldenburg

wm old bild04 by edda ramspeck cmykTäglich von 11 bis 20 Uhr
Freitag und Samstag bis 21 Uhr
Sonntag 13 bis 20 Uhr
Heiligabend und Silvester 10 bis 14 Uhr
Silvester (Jahresausklang) zusätzlich ab 21 Uhr

Standplätze können noch gebucht werden, auch zwischendurch für mehrere Tage. Gesucht werden natürlich gern Kunsthandwerker und Hobbybastler, aber auch ausgesuchte Geschenkartikel können verkauft werden. Informationen für Standbetreiber kann man Online unter www.weihnachtsmarkt.oldenburgholstein.de einsehen. Oder einfach mal anrufen: 0170-9751013.

 

Fotos 1 & 2 © Michael Metzig www.werwannwo.info, Foto 3 Fire & Soul Pressefoto, Foto 4 Sylvie Tessarotto Pressefoto, Foto 5 © Edda Ramspeck

Diesen Beitrag teilen

Facebook